OBERSCHWEIBER.DE

KTM Duke 690

Nachdem ich mich entschlossen hatte, die BMW R 1200 RS durch etwas anderes  zu ersetzen folgten viele Überlegungen und Probefahrten. Zur Wahl standen die BMW R 1200 R (da gab aktuell keine  Farbkombination, die mir gefallen hätte) , BMW R 1200 GS (zu hoch für meine kurzen Beine), BMW R 1200 RT (ein viel zu schweres Trumm) und die Kawasaki Z 900 RS (fährt sich langweilig).

Beim Ausloten der Möglichkeiten bin ich dann bei meinem Freundlichen an der Duke vorbeigelaufen und habe mich mal zur Probe drauf gesetzt. Das passte perfekt! 

Probefahrt gemacht und das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen. Keine 150 Kilo trocken, 73 PS und der Bums eines Einzylinders. Das war die richtige Mischung. Noch zweimal drüber geschlafen und dann gekauft. Nach den ersten gut 1.000 Kilometern ist das Grinsen nicht weniger geworden…